Home
Wir über uns
Service
Gesundheitstipps
Interessante Links
Öffnungszeiten
Qualifikationen
So finden Sie uns
Kontakt/Impressum
Veranstaltungen

 

 

Unser glückliches gebarftes "Raubtier" Billy - RIP - wurde 17 Jahre und 3 Monate alt

 

Wir über uns

Die artgerechte Haltung und Ernährung unserer Haustiere liegt uns sehr am Herzen.

Aus eigener Erfahrung wissen wir heute, wie wir vielen Beschwerden unserer Haustiere vorbeugen können oder die Heilung unterstützen.

Optimal wäre die Fütterung von ganzen Beutetieren. Diese Nahrungsgrundlage enthält ziemlich alles, was der Hund an Nährstoffen braucht. Da dies für fast alle Hundebesitzer nicht praktisch realisierbar ist, ist man gezwungen die Nahrung aus verschiedenen Bestandteilen selbst zusammenzustellen.

 

Es braucht keine Tabellen und Studien der Fertigfutterindustrie und deren gesponsorten Wissenschaftlern, um eine ausgewogene BARF-Mahlzeit zu berechnen. Industriell verarbeitetes Futter wird ganz anders verwertet als frische Nahrung. Kaum einer bedenkt, dass die Fertigfutterindustrie ein ganz anderes Ziel verfolgt mit ihren Studien als die optimale Gesunderhaltung unserer Hunde. Man ist geprägt von dem Gedankengut der Industrie, die einem vorgaukelt, dass der Hund alle Nährstoffe im richtigen Verhältnis in jeder Mahlzeit benötigt. Kein Lebewesen, nicht mal der Mensch, ernährt sich so. Alle Lebewesen fressen das, was die Natur gerade im Angebot hat. Sie bekommen mal mehr, mal weniger von verschiedenen Nährstoffen. Über einen gewissen Zeitraum sind die Nährstoffbedürfnisse gedeckt. Auch der Mensch rechnet nicht seinen Nährstoffbedarf aus, um dann jede Mahlzeit so zu gestalten, dass alle Nährstoffe im richtigen Verhältnis enthalten sind.
Bei der Futterzusammenstellung ihres Hundes verfallen viele dem Gedanken „alle Nährstoffe im richtigen Verhältnis zu jeder Mahlzeit“. Sie machen sich regelrecht verrückt in dem Versuch, die optimale Mahlzeit zu basteln.
BARF bietet die Möglichkeit, die Ernährung mit wenig Mühe auf den individuellen Hund abzustimmen.

 

 

 Luna mit leckerem Ohr aus dem Winkel 22 - vielen Dank für das Foto lieber Stephan - RIP